Freebooks Schnittmuster-Hacks Tipps & Tricks

Puffärmel • Add-On für dein Schlauchkleid

Zeit für ein kleines Add-On

Wir lieben Pattern Hacks – ihr auch? Schnittmuster immer wieder neu zu erfinden, abzuwandeln und für Abwechslung im Kleiderschrank zu sorgen ist unsere Leidenschaft. Das neue Add-On ist für das kostenlose Schnittmuster Schlauchkleid, das du bei uns im Shop downloaden kannst und wir zeigen dir, wie du einen coolen Puffärmel nähen kannst.

Fashiontrend Puffärmel nähen

Weite Ärmel gibt es dieses Jahr überall zu sehen. Unser Puffärmel hat eine moderate Raffung, damit er nicht zu extrem wirkt und ist dennoch der richtige Pepp für dein Schlauchkleid. Das Schlauchkleid kannst du als enganliegendes Kleid nähen oder du entscheidest dich für die Shirtvariante.

Und so geht’s…

Lade als erstes das Add-On herunter. Drucke es aus und klebe es zusammen.
Hinweis: Da es sich um eine zip-Datei handelt, kannst du das Add-On ggf. nicht am Handy herunterladen. Downloade es dann an einem Computer.

Das Schnittmuster enthält keine NZ und keine Saumzugabe. Unsere Empfehlung ist rundum 1cm und am Ärmelsaum 2cm. Bitte übertrage zunächst mit Hilfe der Vorderteil- und Rückenteilschablone die zusätzlichen Knipse an den Armlöchern.

Schneide den Ärmel 1x normal und 1x gespiegelt zu.

Nähen
Zwei Reihen nähen

Nähe nun jeweils zwischen den beiden Knipsen an der Armkugel innerhalb der Nahtzugabe zwei Reihen. Der Bereich ist im Add-On mit Wellenlinien markiert. Lasse dabei an Anfang und Ende die Enden lose etwa 5cm stehen. Die Stichlänge sollte etwa 3,5 sein.

Ärmel raffen

Verknote anschließend auf einer Seite die Enden. An der anderen Seite ziehst du beide Fäden vorsichtig und raffst so den Stoff. Pass auf, dass die Fäden dabei nicht reißen. Ziehe immer ein bisschen und schiebe die Raffung dann weiter, bis es sich gut verteilt. Der fertiger Raffbereich passt zwischen die Knipse am Armloch. Beachte dabei auch die richtige Lage des Schulterknipses.

Ärmelnaht schließen

Schließe die Ärmelseitennaht.

Ärmel einsetzen

Stecke nun den Ärmel entsprechend der Knipse in das Armloch und nähe alles zusammen.

Ärmel einnähen

Lege als letztes den Ärmelsaum um und säume ihn mit einer Covernaht. Wenn du keine Coverlock hast, nimmst du einfach einen schmalen Zickzackstich.

Ärmelsaum umnähen

Fertig! Schon hast du deine Puffärmel fertig genäht – gar nicht so schwierig, oder? 😉

Du hast das Schnittmuster für das Schlauchkleid noch gar nicht? Dann geh am besten gleich rüber in den Shop und sichere dir dein kostenloses Schnittmuster!

Du hast noch Fragen? Dann schreib einen Kommentar oder schaue in die FAQ.

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare

Kommentar schreiben